Sonntag, 13. März 2011

Regenbogen- Zebra – Kuchen

Es ist schon etwas länger her, da habe ich diesen lustigen Kuchen gebacken. Ich kenne den schon eine ganze Weile, habe ihn aber eigentlich immer in schwarz-weiß Optik (deshalb Zebra-Kuchen) gebacken. Ähnlich wie bei einem Marmorkuchen wird die eine Hälfte des Teiges mit Kakao eingefärbt und dann erhält man ein schönes Muster. Das ist zwar ganz nett, aber man das hat dann doch schon oft gesehen und ist etwas langweilig. Der Kuchen hier ist zwar genauso lecker, sieht aber viel interessanter aus und ist besonders für Kinder der Hit. Auf die Idee bin ich gekommen, weil ich noch Lebensmittelfarbe übrig hatte und nicht wusste, was ich damit anstellen sollte. Tja das ist dabei herausgekommen. 


Für eine 26cm Springform:
5 Eigelb
250g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 TL Vanilleextrakt
125ml lauwarmes Wasser
250ml Öl
375g Mehl
1 Pk. Backpulver
5 Eiweiß
Lebensmittelfarbe in gelb, rot, grün und blau


Für den Kuchen das Eigelb mit Zucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren. Dann Vanilleextrakt, Wasser und Öl unterrühren. Danach das Mehl und Backpulver mischen, sieben und portionsweise unterrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Den Teig in vier gleich große Portionen teilen und jeweils mit einer Farbe einfärben. In eine Springform, die mit Backpapier ausgekleidet ist in die Mitte 2 EL blauen Teig geben, ohne diesen zu verteilen. Darauf, wieder mittig, 2 EL roten Teig, danach 2 EL grünen und zum Schluss 2 EL gelben Teig geben. Das solange wiederholen, bis sämtlicher Teig aufgebraucht ist. Dabei immer darauf achten, die Teige nicht miteinander zu vermischen und immer mittig einzufüllen. Der Teig verteilt sich von selbst gleich mäßig in der Form. Und jetzt ab in den Ofen und bei 180°C ca. 50-60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Etwa 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.


Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar posten