Dienstag, 21. Februar 2012

Schokosirup

Geht es nur mir so? Es gibt so Tage, da brauche ich einfach eine Dosis Schokolade und doch hab ich nicht immer etwas im Haus. Dafür gibt es jetzt eine Lösung: Schokosirup. Der hält sich wunderbar (wenn man nicht alles auf einmal nascht) und ist sooo vielseitig: Als Kakao, auf Eis oder Pfannkuchen und wer’s ganz dekadent mag auf der Sahne auf einem Schokokuchen. Man kann den Sirup auch beliebig variieren, toll sind zum Beispiel Kombinationen mit Zimt, Vanille oder Tonkabohne. Die Möglichkeiten sind schier unendlich und man kann zu jeder Zeit seinen Schokoladenhunger stillen. Dass der Sirup besser als jede gekaufte Schokoladensoße ist, brauche ich wohl nicht zu erwähnen, oder? ;)

 
Für den Sirup:
100ml Wasser
100g Zucker
1 Prise Salz
20g Kakaopulver
1 TL Vanilleextrakt

Für den Sirup Wasser mit Zucker und Salz aufkochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Den Kakao einrühren und ca. 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen, bis der Sirup etwas eingedickt ist. Den Vanilleextrakt unterrühren und den Sirup noch heiß in eine Flasche füllen und nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren.

Viel Spaß beim Nachmachen und lasst es euch schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar posten