Sonntag, 16. Januar 2011

Pancakes


Da ich von den Orange Cupcakes noch etwas Buttermilch übrig hatte und ich selbst kein Fan davon bin die pur zu trinken, habe ich ein paar Pancakes gebacken. Schmecken nicht nur zum Frühstück lecker :)


Entschuldigung, das Bild ist leider nicht sonderlich gut geworden, da es schon dunkel war und ich keine richtige Beleuchtung habe, um auch dann gute Fotos machen zu können :)

Für die Pancakes:
200g Mehl
1 Päckchen Backpulver
4 Eier
1 Päckchen Vanillezucker oder noch besser ca. 1 EL selbstgemachten Vanillezucker
250ml Buttermilch

Die Eier mit dem Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Buttermilch unterrühren. Danach in einer heißen Pfanne jeweils eine Suppenkelle voll Teig in wenig (ich habe fast gar keines benutzt) Fett von beiden Seiten ausbacken. Im Ofen bei 50°C warm halten, bis der ganze Teig verbraucht ist. Dazu schmeckt eigentlich jede Marmelade oder jeder Brotaufstrich. Ich mag besonders gerne Nutella (ich weiß, dann bringt es auch nix, wenig Fett zum ausbacken zu benutzen, aber es ist soooooo lecker), oder auch ganz toll: Lemon Curd (zum ersten Mal probiert und für super befunden. Ein gutes Rezept findet ihr hier)

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar posten