Montag, 21. November 2011

Ungarisches Rindergulasch

Ein Klassiker, den ich über alles liebe. Schweinegulasch ist ja auch ganz nett, aber mit Rind kann es nicht mithalten. Natürlich mache ich hier die ungarische Variante, mehr oder weniger original. Wie immer bei der ungarischen Küche ist das kein schnelles Gericht, sondern braucht Zeit und schmeckt aufgewärmt noch besser. Leider kann ich das nicht beurteilen, denn bei mir ist immer schon alles an einem Tag weg :). Zur Abwechslung habe ich mal Tarhonya (diesmal gekauft, kann man aber auch selber machen) dazu gemacht. Im Prinzip sind das kleine, kugelförmige Nudeln, die zuerst in etwas Öl angeschwitzt (ein bisschen braun sollen sie sein) werden, bevor sie in Wasser gar kochen. Ich habe nach und nach so viel Wasser zugegossen, wie die Nudeln aufnehmen konnten. Lecker zum Gulasch wären auch Spätzle/Knöpfle oder Nokedli wie man in Ungarn sagt.

 
Für das Rindergulasch:
2 Zwiebeln
1 Spitzpaprika (am besten ungarische)
1 Knoblauchzehe
1-2 EL Paprikapulver
500g Ringergulasch
1 Tomate, fein gewürfelt
1 Schuss Rotwein
Erős Pista
Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel
1 Lorbeerblatt
Wasser

Für das Gulasch die Zwiebeln sehr fein würfeln und in etwas Öl langsam glasig dünsten, sie dürfen nicht braun werden. Die Spitzpaprika ebenfalls fein würfeln und mit dünsten. Den Knoblauch zufügen und etwas anschwitzen. Jetzt das Fleisch dazu geben und großzügig mit Paprikapulver bestreuen. Wer hat kann auch noch Paprikacreme dazu geben. Die Tomate zufügen und das Gulasch mit einem Schuss Rotwein ablöschen und diesen verkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Lorbeerblatt und Erős Pista (Vorsicht sehr scharf) würzen. Etwas Wasser angießen und das Gulasch bei niedriger Temperatur 2 Stunden vor sich hin köcheln lassen. Immer mal wieder schauen, dass es nicht anbrennt und eventuell noch etwas Wasser nachgießen. Fertig ist das Gulasch. Schmeckt perfekt mit Knödeln, Spätzlen oder auch einfach mit Brot.

 
Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar posten