Samstag, 10. Juni 2017

Zitronensorbet

Morgen soll es wieder heiß werden, deshalb muss ich euch unbedingt noch dieses weltbeste Zitronensorbet vorstellen. Besonders toll ist daran, dass ihr nur Zucker, Wasser und Zitronen dafür braucht, noch nicht einmal eine Eismaschine. Das Sorbet wird nämlich auch ganz ohne wunderbar cremig und schmeckt herrlich erfrischend, super zitronig und alles andere als künstlich. Wir alle waren so begeistert, meine Mutter meinte sogar, dass das das beste Zitroneneis sei, das sie jemals gegessen hat und das soll schon was heißen. Das Sorbet schmeckt pur, mit ein paar frischen Erdbeeren oder aber auch toll, wenn ihr eine Kugel davon mit etwas Sekt aufgießt.


Für das Sorbet:
200g Zucker
200g Wasser
4 Bio-Zitronen

Für das Sorbet Zucker mit Wasser zusammen aufkochen lassen und 10 Minuten leise vor sich hin simmern lassen. In der Zwischenzeit die Schale der Zitronen fein abreiben und den Saft auspressen, beides zum Zuckersirup geben und gut verrühren. Die Mischung in eine Metallschüssel, die in das Gefrierfach passt, füllen und in das Gefrierfach stellen. Das Eis mindestens vier Stunden gefrieren lassen und dabei alle 30 Minuten umrühren, damit das Eis cremig wird. Wer eine Eismaschine hat, kann natürlich auch diese nutzen.

Viel Spaß beim Nachmachen und lasst es euch schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar posten