Sonntag, 19. August 2018

Käsesahnetorte

Meine Mutter hat sich schon lange eine Käsesahnetorte gewünscht und nun ist es endlich soweit. Passend zu dem warmen Wetter gibt es diese herrlich erfrischende, feine, cremig und samtige Torte.  Ein Klassiker und das zu Recht, denn sie hat uns allen sehr gut geschmeckt.


Für den Biskuit:
3 Eiweiß
50g Zucker
3 Eigelbe
100g Zucker
3 EL heißes Wasser
1 TL Vanilleextrakt
75g Mehl
75g Speisestärke
2 TL Backpulver

Für den Biskuit das Eiweiß zusammen mit 50g Zucker steif schlagen. Dann Eigelbe mit 100g Zucker und Wasser sehr schaumig schlagen, dann Vanillextrakt unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und über die Eigelbmischung sieben. Das Mehl untermischen, dann 1/3 des Eischnees unterheben. Den restlichen Eischnee unter die Masse heben und dann den Teig in eine gefettete, mit Backpapier ausgekleidete Springform (26cm Durchmesser) füllen und den Biskuit ca. 30 Minuten bei 180°C (Ober-/Unterhitze) backen. Den Biskuit erkalten lassen und dann waagerecht einmal halbieren.

Für die Füllung:
8 Blatt weiße Gelatine
120ml Orangensaft
50g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
500g Magerquark
500ml Sahne
Puderzucker zum Bestäuben

Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit den Orangensaft mit Zucker und Vanillextrakt erwärmen, dann die Gelatine darin auflösen. Den Quark cremig rühren und dann einen Teil davon unter die Orangensaftmischung rühren. Dann die Orangensaftmischung unter den restlichen Quark mischen, dabei ständig rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben, sobald diese anfängt zu gelieren. 

Die eine Hälfte des Biskuitbodens auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring fest darum stellen. 4/5 der Füllung auf den Biskuitboden streichen und dann kalt stellen. Die restliche Füllung ebenfalls kalt stellen. Den oberen Biskuitboden nun in 9 oder 12 gleichmäßig große Tortenstücke schneiden. Sobald die restliche Füllung etwas fest geworden ist, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und 9 oder 12 gleichmäßig große Tupfen an den Rand der Torte spritzen, die Biskuit-Tortenstücke darauf setzen. Die Torte mindestens 4 Stunden kühl stellen, den Tortenring entfernen und die Torte mit Puderzucker bestäubt servieren.

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar posten