Sonntag, 31. März 2019

Zitronenhähnchen mit Oliven

Ich habe eine neue Leidenschaft: Kochsendungen auf Netflix schauen ;) Ich glaube, damit bin ich nicht allein, oder :). Als ich dann die Sendung Chicken & Egg der Hairy Bikers gesehen habe, in der sie chicken tagine with preserved lemons and olives gekocht haben, war es um mich geschehen. Ich musste das Rezept unbedingt ausprobieren. Ich habe natürlich gleich Salzzitronen eingelegt und nach knapp vier Wochen war es soweit. Das Hähnchen schmeckt unglaublich aromatisch und die Kombination aus Oliven und Zitronen ist sehr harmonisch. Mein Mann war so begeistert und ich nicht minder. Das machen wir bestimmt bald wieder.


Für das Hähnchen:
ein paar Safranfäden, gemahlen (optional)
250ml Brühe
3 EL Öl
3 kleine Zwiebeln fein gewürfelt
1 TL gemahlener Ingwer
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 kg Hähnchenschenkel
frisch gemahlener Pfeffer
1/2 eingelegte Salzzitrone, fein gewürfelt
100g grüne Oliven
Petersilie, fein gehackt

Für das Hähnchen die Safranfäden in Brühe auflösen. Dann die Zwiebeln in Öl glasig dünsten, dann die Gewürze und den Knoblauch zufügen und alles weich dünsten. Dann die Hähnchenschenkel zufügen und kurz von allen Seiten anbraten, mit Pfeffer und der Salzzitrone würzen und mit Brühe auffüllen. Das Hähnchen 1 Stunde zugedeckt schmoren, dann die Oliven zufügen und weitere 10 Minuten garen. Wenn die Sauce noch zu flüssig ist, die Sauce bei starker Hitze mit offenem Deckel einkochen lassen. Mit Petersilie bestreut zu Fladenbrot und einem Salat servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar posten