Sonntag, 22. März 2020

Salted Caramel Chocolate Macarons

Ich hoffe, euch geht es allen gut und ihr könnt euch mit der Situation in diesen verrückten Zeiten gut arrangieren und bleibt gesund. Da wir ja nun alle genug Zeit zum Backen haben, habe ich die Gelegenheit genutzt und endlich diese Salted Caramel Chocolate Macarons nachgemacht. Im Moment stehe ich total auf gesalzenes Karamell, das schmeckt einfach genial und die Kombination mit Schokolade ohnehin unschlagbar. Und auch diese Macarons sind unglaublich lecker, wenn mir auch die Karmell-Schokoladenfüllung fast zu süß ist. Ich würde daher das nächste Mal die Schokoladen-Füllung wie bei diesen Schokoladen-Macarons machen und dann von der unten stehenden Karamell-Füllung nur ein Drittel machen.

Für die Macarons:
85g gemahlene Mandeln
80g Puderzucker
22g Kakao
72g Eiweiß
1 Prise Salz
105g Zucker
35g Wasser

Für die Macarons die Mandeln mit Puderzucker und Kakao mischen und sieben, dann die Hälfte des Eiweißes untermischen, bis ein fester Teig entsteht. Dann Zucker mit Wasser erhitzen, wenn die Mischung eine Temperatur von 105°C erreicht hat, die zweite Hälfte des Eiweißes anfangen steif zu schlagen. Wenn die Zuckermasse 118°C erreicht hat, diese unter Rühren zum Eiweiß zufügen und die Masse so lange weiterschlagen, bis sie dickschaumig und abgekühlt ist. Das steifgeschlagene Eiweiß nun unter die Mandelmasse heben, bis ein cremiger Teig entstanden ist, der wie ein Band vom Löffel fließt. Die Masse in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen und gleichgroße Kreise (ca. 4cm Durchmesser) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Das Blech ein paar mal auf die Arbeitsfläche klopfen, damit Luftbläschen aus den Macarons entweichen können. Die Macarons nun ca. 30 Minuten antrocknen lassen, bis die Oberflächer nicht mehr am Finger klebt. Dann die Macarons bei 170°C (Heißluft) 10-12 Minuten backen, dann abkühlen lassen.

Für die Füllung:
110g Zucker
106g Sahne
37g Zartbitterschokolade, grob gehackt
1/4 TL Fleur de Sel
8g Butter

Für die Füllung den Zucker in einem ausreichend großen Topf karamellisieren lassen, dann die Sahne zufügen und unterühren und so lange köcheln lassen, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Unter 3/4 der Karamellmasse die Zartbitterschokolade rühren, bis sich diese aufgelöst hat. In das restliche Viertel das Fleur de Sel und die Butter rühren. Beide Füllungen kalt stellen und dann in je einen Spritzbeute mit runder Tülle füllen.
Die Macarons nach Größe sortieren. Auf je die Hälfte der Schalen die Schokoladenmasse als runden Kreis spritzen. In die Mitte je einen Klecks Karamellfüllung geben und die zweite Schale oben drauf setzen und etwas andrücken. Die Macarons am besten ein paar Stunden durchziehen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar posten