Mittwoch, 18. Januar 2012

Schokoladen Macarons

Nachdem ich nun bereits Macarons in den Geschmacksrichtungen Pistazie und Karamell gemacht habe, musste ich mich natürlich auch noch an der Sorte Schokolade versuchen und ich muss sagen, dass diese mein absoluter Favorit sind. Mehr Schokolade geht einfach nicht. Die Macarons haben eine schöne knusprige Schale und sind innen wunderbar weich und saftig. Zwar sind diese, wie auch die Karamell-Macarons bereits, sehr süß, was aber durch die herbe Schokolade weniger störend sondern sehr harmonisch ist. Diesmal hatte ich ein paar kleine Probleme beim Trocknen der Schalen. Anscheinend war die Luftfeuchtigkeit zu hoch, sodass die Macarons keine feste trockene Schale entwickeln konnten, was Voraussetzung für die berühmten Füßchen ist. Aber mein Freund hatte eine super Idee, wie wir uns helfen konnten: wir haben die Macarons einfach kurz geföhnt :), klingt seltsam, hat aber wunderbar funktioniert. Die Füllung ist an sich schon sehr lecker und für die Menge der Macarons eigentlich zu viel (die Hälfte würde ausreichen), aber dafür schmeckt sie auch als Brotaufstrich sehr gut.

 
Für die Macarons:
55g geschälte, gemahlene Mandeln
100g minus 1 EL Puderzucker
1EL Kakaopulver
50g Eiweiß
25g Zucker

Die gemahlenen Mandeln nochmals im Blitzhacker feiner mahlen, mit Puderzucker und Kakao mischen und sieben. Das Eiweiß mit der Küchenmaschine schaumig schlagen und dann nach und nach den Zucker ein rieseln lassen und weiter schlagen, bis ein glänzender Eischnee entsteht. Die Mandel-Zucker-Kakao-Mischung mit einem Löffel unterheben, bis die Masse wie in einem Band vom Löffel fließt. Mit einem Spritzbeutel gleichmäßige Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen und 30 Minuten ruhen lassen, damit die Macarons antrocknen können und eine harte Schale entwickeln. Jetzt bei 140°C ca. 8-10 Minuten backen. Dann die gebackenen Macarons auf eine kalte Fläche legen, damit sie sich besser ablösen, und auskühlen lassen.

Für die Füllung:
100g Zartbitterschokolade, fein gehackt
10g Kakaopulver
20ml sehr heißes Wasser
80g Butter, Zimmertemperatur
15g Puderzucker
1 Prise Salz

Für die Füllung die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. In einer kleinen Schüssel den Kakao im heißen Wasser auflösen und glatt rühren. Dann die Butter schaumig schlagen und Puderzucker sowie Salz unterrühren. Ca. 5 Minuten sehr schaumig schlagen. Bei geringer Geschwindigkeit die geschmolzene Schokolade unterrühren und dann den Kakao untermischen.
Die Macaron-Schalen der Größe nach sortieren und auf jeweils eine Hälfte etwas Füllung spritzen und die zweite Hälfte darauf legen und leicht zusammendrücken.

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Hmm... lecker... Ich liebe Schokolade! Der sieht total gut aus! Den werde ich wohl auch mal ausprobieren - Danke!

    Liebe Grüße, Franziska :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, da bin ich ja mal gespannt, ob sie dir auch so gut schmecken.

      LG
      Miri

      Löschen