Sonntag, 22. Januar 2012

Börek mit Hackfleisch

Da Anikó mir bei unserem Würzburgtreffen ein paar türkische Lebensmittel mitgebracht hat, kann ich jetzt ganz viel rum experimentieren und habe gleich mal mit dieser typischen Leckerei angefangen: Börek. Viele Lagen knuspriger Teig, gefüllt mit einer herzhaften und leicht exotisch anmutenden (durch den Sumach) Füllung. Man könnte auch noch etwas Feta hinzufügen, was ich mir super lecker vorstelle. Eine weitere Möglichkeit wäre es, kleine gefüllte Röllchen aus dem Teig zu rollen und diese in reichlich Öl in der Pfanne auszubacken. Diese Variante auf dem Blech war aber definitiv schneller und einfacher, schmeckt aber genauso lecker. Falls ihr entweder das Glück habt auch mal eine kleine türkische Lebensmittellieferung zu erhalten, oder wenn ihr selbst in der Nähe eines solchen Ladens wohnt (und nicht wie ich in der Pampa, wo man nichts Exotisches erhält), dann kann ich euch dieses Rezept auf jeden Fall empfehlen!


Für den Börek:
400g TK Blattspinat
Olivenöl
1 Zwiebel, fein gehackt
500g Hackfleisch
3 TL Sumach
Salz, Pfeffer
1 TL getrocknete Minze
6 Blätter Yufka-Teig

Für den Börek den Spinat auftauen lassen, überschüssiges Wasser ausdrücken und grob hacken. Die Zwiebel in etwas Olivenöl andünsten, dann das Hackfleisch dazugeben und krümelig anbraten. Den Spinat zufügen und mit Sumach, Salz, Pfeffer und Minze würzen.

Ein Backblech mit Olivenöl auspinseln und eine Lage Yufka-Blätter hineinlegen, mit Öl bepinseln und eine zweite Lage Yufka-Blätter darauf legen. Das noch mit zwei weiteren Blättern wiederholen. Die Hackfleisch-Mischung darauf verteilen (etwas am Rand frei lassen). Die Blätter am Rand nach innen klappen und noch zwei Lagen Yufka-Blätter darauf verteilen (zwischen drin wieder mit Öl bepinseln) damit die ganze Masse bedeckt ist. Die Oberfläche nochmals mit Öl bepinseln und den Börek 30 Minuten  bei 180°C goldbraun backen.

 
Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken!

1 Kommentar:

  1. Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


    Herzlichst

    AntwortenLöschen