Sonntag, 23. Oktober 2016

Schokoladen-Erdnuss-Cupcakes

Es ist schon ewig her, dass ich Cupcakes gebacken habe. So konnte das nicht weitergehen ;). Da ich wieder richtig viel Lust auf die kleinen saftigen Küchlein mit der cremigen Haube hatte, habe ich mich auf die Suche nach leckeren Rezepten gemacht, die auch mein Mann essen kann. Und dieses Rezept für Schokoladen-Erdnuss-Cupcakes gefunden. Die Kombination von Schokolade und Erdnuss ist ohnehin unschlagbar. Die Cupcakes habe ich nach diesem Rezept einfach in einer Muffinform für ca. 25 Minuten gebacken, die sind ja bekannterweise schon der Hammer. Die Creme ist zwar super einfach gemacht, aber deswegen nicht minder lecker. Ein guter Wiedereinstieg in die Cupcakes also ;)


Für 12 Stück:
75g Butter
75g Erdnussbutter
120g Puderzucker
2 EL Milch

Für die Erdnuss-Creme die Butter zusammen mit der Erdnussbutter schaumig schlagen, dann den Puderzucker darüber sieben und unterrühren. Etwa 2 EL Milch zufügen, bis eine cremige, schaumige Masse entstanden ist. Die Cupcakes damit verzieren.

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Ich wünschte, meine Cupcakes würden mal so schön aussehen. Der Spritzbeutel und ich werden wohl leider keine Freunde mehr.. aber es kommt ja auf die inneren Werte an ;-)
    Liebe Grüße,
    Alisa von http://www.zeitvergessen.net/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Innere Werte sind da tatsächlich wichtiger. Einfach immer weiter üben, schließlich macht Übung den Meister.

      LG
      Miri

      Löschen
  2. Wie kriegst du nur diese Creme so schön auf den Muffins?

    LG Mockingbird

    https://mockingbirdaustria.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mockingbird,

    mit einer Spritztülle, viel Übung und reichlich Fehlversuchen ;)

    LG
    Miri

    AntwortenLöschen