Sonntag, 13. September 2015

Schokoladenwaffeln

Heute gibt es Waffeln und zwar Schokoladenwaffeln. Waffeln allein sind schon gut, aber mit Schokolade drin können die einfach nur genial sein! Sie schmecken zum Frühstück, zum Kaffee, als Nachtisch oder einfach so zwischendurch. Man kann sie pur essen, mit etwas Puderzucker oder man macht noch ein Fruchtkompott dazu, Kirsche stelle ich mir toll vor. Und natürlich passt auch eine Kugel Eis ganz hervorragend. Aber ganz ehrlich: die Waffeln sind allein schon so der Hammer, die sprechen für sich und brauchen keinen Begleiter, um zu glänzen. Probiert sie am besten ganz schnell aus und überrascht eure Lieben mit einem leckeren Schokoladenwaffeln-Frühstück ;).


Für ca. 15 Waffeln:
150g weiche Butter
150g Zucker
4 Eier
300g Mehl
1 EL Kakao
½ TL Backpulver
1 Prise Salz
200ml Milch
140g Zartbitterschokolade, gerieben


Für die Waffeln die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, dann die Eier einzeln nacheinander unterrühren. Mehl, Kakao, Backpulver und Salz mischen und unter den Teig rühren. Die Milch ebenfalls unterrühren und zum Schluss die Schokolade unterheben. Den Teig nacheinander im heißen Waffeleisen zu goldbraunen Waffeln ausbacken. Das Waffeleisen zwischendrin hin und wieder mit einem trockenen Tuch reinigen, damit die Schokoladenreste nicht verbrennen.

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Hy!

    Die hörn sich ja lecker an. Die muss ich mal ausprobieren.

    lg backmausi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, Waffeln sind eh immer super ;)
      LG
      Miri

      Löschen