Sonntag, 5. März 2017

Chocolate Chip Cookie Dough Cheesecake

Für alle, die seit Aschermittwoch fasten oder auch nur auf Süßes verzichten wollen, habe ich eine ganz schwere Aufgabe: ihr müsst diesen genial leckeren, aber sündhaft süßen und gehaltvollen Chocolate Chip Cookie Dough Cheesecake ignorieren oder gleich wegklicken. Dann würdet ihr aber was verpassen: leckeren Keksteig mit Schokostückchen in einem samtigen Käsekuchen, der seinesgleichen sucht. Ich habe den Originalteig gedrittelt und nur in einer kleinen Form gebacken und trotzdem konnte ich Kuchen abgeben und habe noch fünf Tage davon gegessen, so gehaltvoll ist der Kuchen (und am ende war ich ganz traurig, dass er "schon" weg war). Aber er ist jede Kalorie wert! Die knackigen Kekstücke zwischen dem cremigen Käsekuchen sind einfach nur genial. Wer Käsekuchen mag, wird diesen Chocolate Chip Cookie Dough Cheesecake lieben.

 
Für den Chocolate Chip Cookie Teig:

55g weiche Butter
50g Zucker
50g brauner Zucker
1 EL Milch
1 TL Vanilleextrakt
70g Mehl
1/8 TL Salz
80g Zartbitterschokolade, fein gehackt

Für den Chocolate Chip Cookie Teig die Butter mit beiden Zuckersorten schaumig rühren. Dann Milch und Vanilleextrakt untermischen. Dann Mehl und Salz untermischen und die Schokolade unterheben. Je 1 TL Teig zu kleinen Kugeln rollen und dann tiefkühlen, während der Rest des Kuchens vorbereitet wird.

Für den Kuchenboden:

24 Oreo Kekse (mit Füllung), zu feinen Krümeln gemahlen
85g Butter, geschmolzen

Für den Kuchenboden die Kekskrümel mit der Butter vermischen und in eine mit Backpapier ausgekleidete Springform auf den Boden und etwa die Hälfte des Randes hoch fest andrücken. Den Boden im Kühlschrank kalt und fest werden lassen.

Für den Käsekuchen:
900g Frischkäse
200g Zucker
2 EL Mehl
1 Prise Salz
120ml Sahne
1 TL Vanilleextrakt
3 Eier
1 Eigelb
50g Zartbitterschokolade, fein gehackt


Für den Käsekuchen den Frischkäse zusammen mit Zucker, Mehl und Salz verrühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Dann Sahne und Vanilleextrakt unterrühren, die Eier sowie das Eigelb nacheinander untermischen und alles gut verrühren. Die Chocolate Chip Cookie Dough Kugeln sowie die Schokolade vorsichtig unterheben und auf den vorbereiteten Kuchenboden gleichmäßig verteilen. Den Käsekuchen ca. 45 bis 60 Minuten bei 180°C (Ober-/Unterhitze) backen, bis der Rand etwas aufgegangen ist, aber die Mitte noch etwas wackelt, wenn man die Form bewegt. Den Ofen abstellen, die Ofentür leicht geöffnet lassen und den Käsekuchen im Ofen 1 Stunde stehen lassen. Dann den Käsekuchen herausnehmen und bei Raumtemperatur vollständig erkalten lassen. Danach mindestens 4 Stunden, besser noch über Nacht im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Hallo Miri,
    Oh, so ein Käsekuchen in dieser Art mit Keksboden und Frischkäse ist so nach meinem Geschmack. zum Glück nehme ich es mit der Fastenzeit nicht so genau ,-)
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,

      na dann ist ja gut, wenn du nicht fastest, musst du diesen Kuchen unbedingt probieren, der macht echt süchtig.

      LG
      Miri

      Löschen