Dienstag, 23. Oktober 2012

Zucchini-Hummus-Wraps

Letzten Monat habe ich bei meinem Hummus-Rezept bereits angedeutet, dass sich daraus wunderbar ein schneller Snack in Form von Wraps zaubern lässt. Jetzt endlich kann ich euch auch eine Rezept-Idee dazu nachreichen. Diese Wraps waren so lecker und schnell gemacht, dass sie uns fast aus den Socken gehauen haben.
 
 
Für die Wraps:
6 Tortillas
1 Portion Hummus
1 kleiner Zucchino, in dünne Scheiben geschnitten
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Pimentón de la Vera
1 Tomate, in Scheiben geschnitten
1 Frühlingszwiebel, in feine Ringe geschnitten
 
 
Für die Wraps den Zucchino in etwas Olivenöl anbraten und mit Salz, Pfeffer und geräuchertem Paprikapulver würzen. Je ein EL Hummus auf die Wraps verteilen und etwas verstreichen. Dann die Wraps mit Tomate und Frühlingszwiebel belegen, aufrollen und genießen.
 
Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Auf die Idee, Hummus für Wraps zu verwenden, bin ich noch nie gekommen. Das klingt sehr lecker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dafür bin ich ja da ;) um euch Ideen zu geben :)

      LG
      Miri

      Löschen