Montag, 18. August 2014

Rotwein-Schokoladen-Gugl

Die Kombination von Rotwein und Schokolade ist perfekt. Früher gab es die Kombi in Form eines großen Rührkuchens und der war schon sau lecker. Jetzt hab ich ihn verkleinert und die kleine Variante schmeckt nicht minder lecker. Ich mag gerade kleine Kuchen besonders gerne, weil sie sich so schön verschenken lassen, mit einem Haps im Mund sind und so gut zum nachmittaglichen Kaffee passen. Besonders toll an diesen Gugl war, dass der Teig so schön saftig war, fast als würde man eine Praline essen :). Das Rezept stammt übrigens aus dem zum Backblech zugehörigen Buch "Feine Gugl".


Für 30 Stück:
70g Butter
70g Puderzucker
2 Eier
40g Zartbitterkuvertüre, geschmolzen
40ml Rotwein
90g Mehl
6g Kakao
2g Zimt

Für die Gugl die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, dann die Eier unterrühren. Die Schokolade und den Rotwein untermischen. Mehl, Kakao und Zimt mischen und kurz unterheben. Den Teig in die gefetteten Formen füllen und die Gugl 11 Minuten bei 180°C backen.

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Kommentare: