Sonntag, 23. Februar 2014

Cranberry Orangen Gugl

Wochenlang bin ich um diese Backform rumgeschlichen und jetzt hab ich sie mir doch endlich gekauft, eine Gugl-Form. Gugl, das sind Mini Gugelhupfe, also Kuchen, die mit einem Biss im Mund sind, wie kleine Kuchenpralinen also. Die Form funktioniert schon mal super, wie das mit den Rezepten aus dem Buch, das dabei war, ist, kann ich noch nicht sagen, denn ich wollte zuerst einmal diese Cranberry Orangen Küchlein ausprobieren. Der Teig ist schnell angerührt und die Kuchen in der kleinen Form auch ebenso schnell gebacken. Der Kuchen ist schön aromatisch, schmeckt wunderbar nach Orangen und die kleinen Cranberry Stücke zwischendrin bringen Abwechslung und sind angenehm herb. Ihr könnt den Kuchen natürlich auch in einer großen Form backen, aber diese kleinen Küchlein haben uns sehr gut gefallen, weil sie so schön zum zwischendurch naschen passen ;).



Für 50 Gugl:
1 ¾ cups Mehl
½ EL Backpulver
½ TL Salz
½ cup Milch
¼ cup Orangensaft
125g Butter
½ cup Zucker
1 EL Orangenschale
2 Eier
¾ cup getrocknete Cranberries, gehackt

Für die Cranberry Orangen Madeleines Mehl, Backpulver und Salz mischen. Dann Milch und Orangensaft mischen. Butter und Zucker schaumig schlagen und die Orangenschale unterrühren. Die Eier nacheinander zufügen und gut untermischen. Dann die Mehlmischung abwechselnd mit der Milchmischung unterrühren. Zum Schluss die Cranberries unterheben. Die Gugl-Form gut fetten und mit Mehl bestäuben. Je einen Teelöffel Teig in die Formen geben und 10 Minuten bei 200°C (Ober-/Unterhitze) backen.

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Oh, fein :). Ein Tässchen Kaffee dazu gefällig?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. h ja, auf jeden Fall :) Komm vorbei und bring Kaffee mit ;)

      Löschen
  2. Die Kombi Orange-Cranberry klingt super! Muss ich mir unbedingt merken. :-)
    Bei den Rezepten in dem Buch muss man übrigens in der Regel die Backzeit verkürzen (etwa 2-3 Minuten), sonst werden sie etwas trocken.

    Liebe Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, Orange und Cranberry passen super zusammen :)
      Danke für den Tipp, das musste ich aber leider eben gerade auch feststellen, denn ich hab die Variante Mandel mit Honig gerade gebacken. :) Mal sehn, wie die anderen Rezepte abschneiden.

      LG
      Miri

      Löschen