Montag, 23. Juni 2014

Pizzaschiffchen

Das Rezept für diese Pizzaschiffchen habe ich von meiner Mutter zugeschickt bekommen, weil sie fand, dass das doch ganz lecker aussieht. Da muss ich ihr Recht geben und es hat nicht lange gedauert, bis ich das Rezept nachgebastelt habe. Natürlich habe ich meinen üblichen Pizzateig selbst gemacht und nicht, wie im Rezept angegeben, einen fertigen Pizzateig benutzt. Ich finde fertiger Pizzateig ist so ziemlich das unsinnigste Fertigprodukt, das es überhaupt gibt und ich würde mir das nie kaufen, denn ein selbstgemachter Hefeteig ist nicht nur deutlich günstiger, schmeckt viel besser, enthält keine Zusätze sondern er ist auch schnell gemacht. Wer kurz vor dem Essen keine Zeit hat, einen Pizzateig anzusetzen, kann den Teig auch am Abend zuvor ansetzen und dann über Nacht im Kühlschrank gehen lassen und hat am nächsten Tag dann auch den „fertigen“ Teig und kann gleich mit dem Backen loslegen. :) Die Füllung ist schön orientalisch würzig und erinnert an die türkischen Pide, die ich im Original leider noch nicht probiert habe. Diese Schiffchen haben uns super gut geschmeckt und ich kann euch nur raten, sie auch so schnell wie möglich nachzumachen ;).


Für den Teig:
500g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL Zucker
½ TL Salz
5 EL Olivenöl
250ml lauwarmes Wasser

Für den Teig das Mehl mit der Hefe, dem Zucker und dem Salz mischen. Dann das Öl zufügen und anfangen zu kneten und dabei nach und nach das Wasser zugeben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht, der sich gerade so vom Schüsselrand löst, aber nicht klebrig ist. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

Für die Füllung:

250g Hackfleisch
1 EL ÖL
1 Zwiebel, fein gewürfelt
2 Tomaten
1 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
½ TL gemahlener Kreuzkümmel   

1 EL Sesam zum Bestreuen

Für die Füllung das Hackfleisch im Öl krümelig anbraten, die Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Dann die Tomaten zufügen und alles so lange braten, bis die Tomaten anfangen zu zerfallen. Das Tomatenmark anbraten und kurz anschwitzen, dann die Masse kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen.

Den Teig in 4 gleich große Stücke teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche oval ausrollen. Je ein Viertel der Füllung darauf verteilen und dabei einen ca. 2cm breiten Rand frei lassen. Die überstehenden Teigränder nun zur Mitte hin umklappen, dass die Enden übereinander liegen und die typische Schiffchen-Form entsteht. Die Ränder mit etwas Wasser bestreichen und mit Sesam bestreuen. Die Schiffchen nun bei 175°C ca. 20 Minuten backen.

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken!

Kommentare: