Montag, 16. Juni 2014

Tomatenquiche

Bei der Mörhenquiche habe ich schon erwähnt, dass ich so langsam aber sicher auf den Geschmack von Quiches komme und das hat sich bei diesem Rezept auch wieder bestätigt. Die Tomatenquiche ist perfekt für den Sommer, sie ist schnell gemacht, schmeckt leicht und wunderbar aromatisch, wenn man frische, reife Tomaten nimmt. Die Quiche ist bestimmt auch für ein sommerliches Picknick toll geeignet ;).


Für eine Quiche:

1 Rolle Blätterteig
500g gelbe und rote Kirschtomaten
4 Stiele Basilikum
100ml Sahne
2 Eier
Geriebene Muskatnuss
Salz
Pfeffer


Für die Tomatenquiche eine Tarte- oder Quicheform (am besten mit herausnehmbarem Boden) mit dem Blätterteig auskleiden, überstehende Ränder abschneiden. Die Tomaten und Basilikumblätter auf dem Boden verteilen. Sahne und Eier verquirlen und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne-Eier-Mischung über die Tomaten gießen und die Quiche auf unterer Schiene bei 175°C 45 – 50 Minuten backen. Die Quiche aus der Form lösen und servieren.

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Ich mag Quiches auch sehr gerne, mache sie selbst leider viel zu selten. Das sollte ich mal wieder ändern.

    AntwortenLöschen