Dienstag, 12. Juli 2011

Eierlikör-Schoko-Kuchen

Wenn ihr einen super schnellen, super einfachen und genial leckeren, saftigen Kuchen sucht dann könnt ihr mit diesem Rezept nichts falsch machen. 
Ich habe ihn zur Silberhochzeit meiner Tante und meines Onkels gemacht und dafür mit silbernen Streuseln und ein bisschen Fondant-Deko aufgehübscht. Passend zum Anlass habe ich die 25 Kuchenstücke auf einem silbernen Tablett als 25 angerichtet.

 
Für den Kuchen:

300g Mehl
3 TL Backpulver
300g Zucker, davon 2 EL Vanillezucker
4 Eier
300ml Eierlikör
300g Butter, geschmolzen und abgekühlt
150g Zartbitterschokolade

Für den Eierlikör-Schoko-Kuchen die Zartbitterschokolade grob hacken. Dann das Mehl und Backpulver sieben und mit dem Zucker vermischen. Eier, Eierlikör und Butter zugeben und kurz mit dem Handrührgerät verrühren, bis ein homogener Teig entstanden ist. Die Schokolade unterheben und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Auskülen lassen.

Für die Ganache:
150g Zartbitterschokolade
150g Sahne
100g Sahne, steif geschlagen

Für die Ganache die Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne zum kochen bringen und über die Schokolade gießen, kurz stehen lassen und dann verrühren bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat. Die Ganache auskühlen lassen (am besten über Nacht) und dann mit dem Rührgerät aufschlagen. Die restliche steif geschlagene Sahne unterheben und auf den Kuchen streichen oder aufspritzen.

 
Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

PS: Meine Eltern hatten vor ca. 2 Jahren bereits ihre Silberhochzeit und für sie habe ich diese Torte hier gebacken. Es war ein Biskuit einmal mit Pfirsich-Creme und einmal mit Himbeer-Creme gefüllt.

 
PPS: Fotografieren unter einer Leuchtstoffröhre macht keinen Spaß.

Kommentare:

  1. Silberhochzeiten sind durch in unserer Familie, jetzt kommen die 60. Geburtstage und in absehbarer Zeit auch ne güldene Hochzeit *g* Hatte zur letztjährigen Silberhochzeit nen Möhrenkuchen mitgebracht, weil ich was gut transportables brauche, dass nicht sofort an Qualität einbüßt :-)

    AntwortenLöschen
  2. Super Rezept, super Kuchen und die Torte ist auch der Bringer. Dieses Schoko-Rezept probiere ich mal. Ich glaube, da backt man am besten in einer Gruppe von Schokoladen-Junkies. Und weil in einer Eierlikörpulle mehr als 300 ml sind, kann man dabei auch noch munter zechen. "Wo hasssu dennochmal die Scholo-Schodo-Schokolade hingetan, hicks." ;-)

    Viele Grüße
    Uli

    P.S.: Garantiert ohne Alkohol - Die Mutter aller außergewöhlichen Schokoladen-Zutaten: Leckeres radioaktives Radium. Mmmmhhhh....

    AntwortenLöschen
  3. Die Silberhochzeiten sind bei uns jetzt auch durch, ein paar Goldene und sogar Diamantene haben wir auch schon hinter uns und die nächsten lassen bestimmt nicht lange auf sich warten, aber da muss ich dann nichts für machen, hehe. Je weiter entfernt verwandt die Familie umso weniger Arbeit für mich ;)
    Möhrenkuchen hält sich super und bleibt saftig, das ist echt 'ne gute Idee.
    LG
    Miri

    AntwortenLöschen