Dienstag, 15. Oktober 2013

Pumpkin Pancakes

Pancakes zum Frühstück sind eine tolle Sache und hin und wieder gönnen wir uns das auch. Normalerweise gibt es dann die einfachen Pancakes, die wir mit Marmelade, Nutella aber hin und wieder auch Sirup genießen. Da ich derzeit aber voll auf den Kürbis gekommen bin, mussten es natürlich Pumpkin Pancakes sein. Keine Angst, die Pancakes schmecken nicht stark nach Kürbis, sondern er macht die ganze Sache nur wunderbar saftig und schmeckt ganz leicht durch. Die Gewürze bringen das nötige Aroma und peppen das Ganze auf. Für uns waren das die perfekten Pancakes und ich kann kaum abwarten sie wieder zu machen. Man könnte dazu Ahornsirup essen, oder aber, so wie wir weil wir keinen im Haus hatten, Pumpkin Spice Sirup, das passt perfekt dazu. Und wenn ihr den Sirup ohnehin gerade zur Hand habt, dann macht euch doch gleich einen Pumpkin Spice Latte dazu, so wie ich (ja, der Kaffee auf dem Bild ist mein heiß geliebter Pumpkin Spice Latte).

 
Für 8-10 Stück:

1 ¼ cups Mehl
2 EL Zucker
2 TL Backpulver
½ TL gemahlener Zimt
½ TL gemahlener Ingwer
½ TL Salz
1 Prise gemahlene Muskatnuss
1 Prise gemahlene Nelken
1 cup Milch
6 EL Kürbispüree
2 EL geschmolzene Butter
1 Ei

Für die Pumpkin Pancakes Mehl, Zucker, Backpulver und die Gewürze mischen. In einer anderen Schüssel Milch, Kürbispüree, Butter und Ei mischen und die Mehlmischung unterrühren. Je eine Kelle (¼ cup war die perfekte Größe) Teig in einer heißen Pfanne mit etwas Öl ausbacken.

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Deine Pancakes sehen super aus! Bei Pinterest bin ich letzte Woche schon über Pumpkin Pancakes gestolpert, hab mich aber gefragt, ob die nicht zu "kürbissig" schmecken. Aber nach deiner Entwarnung werde ich mich sicher bald dran wagen! ;-)

    Liebe Grüße
    Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das auf jeden Fall, die schmecken einfach nur genial. :)

      LG
      Miri

      Löschen