Donnerstag, 19. Dezember 2013

Eierlikör

An Weihnachten machen meine Mutter und ich zusammen schon seit ein paar Jahren diesen Eierlikör und wir freuen uns jedes Jahr darauf, denn er schmeckt soooooooooooo unglaublich gut, überhaupt nicht vergleichbar mit gekauftem Eierlikör. Er schmeckt ein bisschen wie der Eggnog, den ich euch letztes Jahr vorgestellt habe, enthält aber deutlich mehr Alkohol. Man kann dadurch zwar weniger davon trinken, aber der Likör hält deutlich länger (ich würde ihn trotzdem nicht länger als 2 Monate aufbewahren und das auch nur wenn ihr wirklich sauber gearbeitet habt, aber so lange hält er ja ohnehin nicht ;) ). Der Likör eignet sich auch wunderbar als Weihnachtsgeschenk aus der Küche, falls ihr noch auf der Suche nach einem Geschenk seid (nicht nur für Omas ;) ).


Für 1 Flasche (ca. 1 Liter):
6 Eigelbe
150g Puderzucker
Mark ½ Vanilleschote
1 Prise gemahlene Nelken
1 Prise gemahlener Zimt
200g Sahne
½ l Whisky

Für den Eierlikör die Eigelbe mit Puderzucker, Vanillemark und den Gewürzen über dem Wasserbad sehr schaumig schlagen. Wenn die Masse weißlich und dick wird, die Sahne zufügen und kalt werden lassen. Dann den Whisky einrühren und zwei Stunden kühl stellen, dabei hin und wieder umrühren. Den Eierlikör nun in saubere, sterilisierte Flaschen füllen so ist er ca. 2 Monate haltbar.

Viel Spaß beim Nachmachen und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Hmmmm, der ist wirklich unglaublich gut. Da freue ich mich jedes Jahr drauf.

    HDL
    Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mich auch, besonders, weil wir ihn zusammen machen und trinken :)

      Löschen