Dienstag, 23. August 2011

Orangeneis

Da das Wetter wieder perfekt für eine Abkühlung in Form von Eis ist, kommt heute ein ganz schnelles, damit man ja nicht viel von dem tollen Wetter verpasst.
Wenn man keine Eismaschine hat kann man auch ganz einfach und schnell ein Eis zaubern, indem man Früchte, oder in diesem Fall Fruchtsaft, gefriert und dann mit Milch, Sahne oder anderen Milchprodukten püriert. Noch ein bisschen Zucker nach Geschmack dazu und fertig ist das Eis. Hier habe ich Orangensaft und Crème fraîche genommen, cremiger wird’s aber bestimmt in der etwas fettigeren Variante mit Mascarpone. Selbstverständlich wird das Eis nicht so schön geschmeidig wie eines, das in der Eismaschine gefroren wurde, aber eine schöne und schnelle Alternative ist es auf jeden Fall. Irgendwie erinnert mich die Kombination des Eises an meine Kindheit. Damals gab es auch ein Orangen-Milcheis, das in so einer Plastikröhre war und man musste das Eis mit einem Stäbchen von unten immer weiter hoch schieben … das war so lecker *träum*. Was für Kindheits-Eis-Erinnerungen habt ihr denn so?

 
Für das fixe Orangeneis:

350ml Orangensaft
100g Crème fraîche
2 EL Zucker
1TL Vanilleextrakt

Den Orangensaft in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mindestens 5 Stunden einfrieren. Die Crème fraîche mit Zucker und Vanilleextrakt in einem hohen Gefäß mischen. Den gefrorenen Orangensaft nach und nach zur Crème fraîche -Mischung geben und pürieren, bis eine cremige Masse entsteht. Sofort genießen.

Viel Spaß beim Nachmachen und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Für eine ähnliche Variante hab ich immer Erdbeeren im Tiefkühler :-) Versuch es mal mit Puderzucker, wird dann irgendwie feiner, weil der sich ja viel schneller auflöst ...
    Ich hab zwei Kindheitseiserinnerungen. Einmal gab es bei uns im Stadtteil früher zu DDR-Zeiten eine kleine Eisbude, bei der wir öfter Softeis essen durften aufm Rückweg vom Kindergarten und dann an das Pflaumeneis einer bestimmten Eisdiele in Ungarn *hach* Die Eisdiele gibt es immer noch, aber Pflaumeneis hab ich richtig lange nicht mehr gegessen ...

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du wohl Recht mit dem Puderzucker, das merk ich mir mal :) Ja mit Erdbeeren hab ich das auch schonmal gemacht, das war echt lecker und hat wenigstens mal nach richtigen Erdbeeren geschmeckt.
    Pflaumeneis hört sich ja interessant an.

    LG
    Miri

    AntwortenLöschen