Freitag, 28. Oktober 2011

Quark-Nockerln in Tomatensoße

Das Rezept hier habe ich von meiner Cousine und meinem Cousin bekommen, besser gesagt, sie haben es für uns gekocht :). Die Quark-Nockerln sind nicht nur schnell gemacht, sondern auch wunderbar fluffig, saftig und vor allem vielseitig genießbar. Zum Beispiel süß mit Apfelmus, herzhaft angebraten mit Salbeibutter und Parmesan oder wie hier in einer leckeren Tomatensoße mit Mozzarella überbacken.

 
Für die Nockerln:
500g Magerquark
3 Eier
Etwas Salz
Mehl (genaue Angaben habe ich nicht, aber es dürfte so ca. 100-150g gewesen sein)

Für die Tomatensoße:
1 Dose gehackte Tomaten
50ml Sahne
Basilikumblätter
Salz
Pfeffer
Chili

2 Kugeln Mozzarella zum Überbacken

Für die Nockerln den Quark mit den Eiern und dem Salz gut mit einem Rührbesen vermischen. Jetzt so viel Mehl zugeben, dass ein geschmeidiger Teig entsteht.
Mit zwei Löffeln etwas Teig abstechen und zu Nockerln formen. Diese sofort in kochendes Salzwasser geben und gar ziehen lassen. Wenn sie oben schwimmen sind sie gut. Die Nockerln abtropfen lassen und in eine Auflaufform geben.

Für die Tomatensoße die Tomaten zusammen mit der Sahne und dem Basilikum pürieren. Gut mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und dann über die Nockerln gießen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und auf der Soße verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Heißluft ca. 20 Minuten backen, bis der Käse schon verschmolzen und braun ist. Mit Basilikum bestreuen und genießen.

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Das wird morgen ausprobiert :-)

    AntwortenLöschen
  2. Neben kohlehydrat- bin ich auch milchprodukteabhängig, sprich ich liebe Quark! In herzhaft kenn ich das noch nicht, muss ausprobiert werden :-)

    AntwortenLöschen
  3. @Arie: :) da bin ich ja mal gespannt, ob es dir auch schmeckt ;)

    @Anikó: Oh ja ohne Kohlehydrate und Milch und Co. geht hier gar nix :)

    LG
    Miri

    AntwortenLöschen
  4. Der Auflauf hört sich machbar an - wird ausgetestet und meinem Freund serviert (der sagt, ich soll neben dem ganzen tollen Backen auch mal was leckeres Kochen *g*)
    LG, Nata

    AntwortenLöschen
  5. Ja, von Kuchen allein kann man nicht leben ;), das kenn ich auch.

    LG
    Miri

    AntwortenLöschen
  6. Hey . Das Rezept ist wirklich KLASSE !
    Ich habe es nachgekocht und auf meinem Blog dazu gepostet :)
    Hier der Post :

    http://kochen-mit-freude.blogspot.com/2011/11/quark-nockerln-in-tomatensoe-von-miris.html

    Lg Louisa

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön, das sieht wirklich lecker aus. Freut mit, dass es dir geschmeckt hat :)

    LG
    Miri

    AntwortenLöschen