Sonntag, 23. Dezember 2012

Apfel-Zimt-Sirup

Sirup kann man ja immer gebrauchen und da er schnell gemacht ist, ist er ein perfektes Last Minute Geschenk . An Weihnachten passt dann die Version Bratapfel am besten. Den Sirup kann man in Joghurt rühren, einen Tee oder Kaffee damit aromatisieren oder mit Sekt als Aperitif aufgießen. Bei der Herstellung des Sirups bleiben die Apfelstücke logischerweise übrig und die kann man wunderbar als Apfelkompott essen oder für später einfrieren.
 
 
Für 125ml Sirup:
500g Äpfel
1 Zimtstange
50g Zucker
100ml Wasser
100ml Apfelsaft
 
Für den Sirup die Äpfel vierteln, entkernen und klein schneiden. Die Apfelstücke mit Zimtstange, Zucker und Wasser zugedeckt 20 Minuten weich kochen. Die Apfelmasse in ein feines Sieb gießen und am besten über Nacht abtropfen lassen. Den aufgefangenen Saft mit Apfelsaft auf 250ml auffüllen und so lange kochen lassen, bis sich die Flüssigkeit auf 125ml reduziert hat. Den Sirup noch heiß in Flaschen füllen.
 
Viel Spaß beim Nachmachen und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Ein super Weihnachten-aus-der-Küche-Geschenk!

    Schöne Feiertage wünsche ich!
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Carina,
      ich wünsche dir auch schöne Feiertage und hoffentlich ganz viel leckeres Essen ;)

      LG
      Miri

      Löschen