Dienstag, 7. Februar 2012

Lebkuchen-Muffins

Obwohl Weihnachten ja nun schon vorbei ist, mach ich hier noch ein paar Lebkuchen-Varianten, das Desaster vom letzten Mal konnte mich nicht abschrecken. Diesmal sind es Lebkuchen in Muffinsform geworden und das ganz ohne Verbrennen oder sonst irgendwelche Zwischenfälle. Der Teig ist schön weich und schmeckt wunderbar nach Schokolade und Lebkuchen. Ein wenig Puderzucker oben drauf gestäubt und schon sind sie fertig. Ich finde Gewürze passen immer, nicht nur zu Weihnachten. Also nichts wie ran an den Ofen!

 
Für die Muffins:
250g Mehl
 2 TL Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz
2 EL Kakaopulver
150g Honig
75g brauner Zucker
75g Butter
4 EL Milch
2 Eier

Für die Lebkuchen-Muffins eine Muffinform mit Muffinpapieren bestücken. Das Mehl mit Backpulver, Lebkuchengewürz und Kakao mischen und sieben. Honig mit Zucker, Butter und Milch unter Rühren erwärmen. Etwas abkühlen lassen und die Eier unterrühren. Mehlmischung zügig untermischen. Die Muffinformen jeweils zu ¾ füllen und die Muffins 20-25 Minuten bei 160°C backen. Die Muffins auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

 
Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Hallo Miri,
    ich bin dir seeehr dankbar, dass du gerade jetzt weitab von Weihnachten ein Lebkuchenrezept postest. Ich umkreise schon seit einer Woche die Gewürzkiste und liebäugele mit den Weihnachtsgewürzen. Aber dir ging es wohl nicht anders :) Jeeeetzt kann mich nichts mehr halten! Ran an die guten Gewürze!
    Liebe Grüße
    Nellichen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich Nellichen,ich finde die Zeiten, als man Gewürze nur zu Weihnachten benutzte sind vorbei. Besonders, da es ja immer noch so kalt ist, kann es dann auch noch was weihnachtliches sein, das bringt Wärme ;)

      LG
      Miri

      Löschen