Dienstag, 28. Februar 2012

Schnelle Hackpfanne mit Oliven

Es gibt Kombinationen, die passen einfach. Für mich gehört dazu definitiv Hackfleisch, Tomate und Lauchzwiebeln. Ich mache zum Beispiel oft mit Feta gefüllte Hackbällchen in einer Tomatensoße mit Lauchzwiebeln und dazu gibt es Nudeln. Das Rezept hat mich also gleich angesprochen, denn Kartoffeln esse ich mindestens ebenso gern wie Nudeln und die Oliven setzen dem Ganzen dann die Krone auf. Schlicht, einfach und doch so lecker. Soul food pur, danach fühlt man sich gleich wohl und geborgen. Ein weiterer Vorteil davon: alles wird nur in einer Pfanne gemacht, einfacher geht’s also nicht.


Für die Hackpfanne:
500g Kartoffeln
3 EL Öl
500g gemischtes Hackfleisch
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Dose Tomaten
150ml Brühe
60g schwarze Oliven
Salz
Pfeffer
Chilliflocken

Für die Hackpfanne die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben unter Wenden ca. 10 Minuten im Öl goldbraun braten. Kartoffeln aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Hackfleisch in das Bratfett geben und unter Wenden krümelig braten. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in breite Ringe schneiden, zugeben und 2-3 Minuten mit braten. Tomaten, Brühe, Kartoffeln und Oliven unterheben, kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Chilli würzen.

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Das Rezept hört sich sehr lecker an! Und dann geht es auch noch schnell, das ist mir ja immer das liebste :) ich werde die Hackpfanne auf jeden Fall mal nachkochen :)

    Liebe Grüße aus Maras Wunderland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich ;) Schnelle Sachen sind immer gut.
      Bin gespannt, ob es dir auch so schmecken wird.

      LG
      Miri

      Löschen