Montag, 18. Juni 2012

Sesam-Nudeln

Nudeln sind ja so variantenreich und ich könnte eigentlich täglich welche essen. Am besten gefällt mir daran, dass die Rezepte meistens so unglaublich schnell zuzubereiten sind und immer lecker schmecken. Hier kommt nun mal wirklich eine Turbovariante. In der Zeit bis das Wasser kocht und die Nudeln gar sind, ist auch die Soße schon fertig. Im Prinzip ist die nämlich nichts anderes als ein Pesto aus Sesam, was leicht asiatisch angehaucht gewürzt wird. Dazu noch die knackigen, frischen Frühlingszwiebeln und der Geschmack ist perfekt abgerundet. Man kann die Nudeln sowohl warm, als auch kalt als eine Art Nudelsalat essen. Wer, so wie ich, keine fertige Tahini im Haus hat, kann einfach 4 EL Sesamsamen in der Pfanne anrösten und dann mit 1TL Salz, etwas Sesamöl und neutralem Öl zu einer geschmeidigen Paste pürieren. Ich habe dann das gleiche Gefäß genommen und einfach alle weiteren Zutaten (bis auf die Frühlingszwiebeln) auch püriert, hat super geklappt und es war weniger zum abwaschen ;).


Für die Sesam-Nudeln:
500g Spaghetti
½ TL dunkles Sesamöl
6 EL Tahina
3/4 cup Wasser
1 EL weißer Essig
3 EL Sojasoße
1 ½ TL Zucker
1 TL Ingwer, gemahlen
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten


Für die Sesam-Nudeln die Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente garen, abgießen und mit Sesamöl vermischen. In der Zwischenzeit die Tahini mit Wasser zu einer dickflüssigen Creme vermischen. Essig, Sojasoße, Zucker, Ingwer, Knoblauch und Frühlingszwiebel hinzufügen und gut vermischen. Die Soße über die Nudeln geben und mit dem Grün der Frühlingszwiebeln bestreuen.

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Oh, dass hört sich ja sehr lecker an. Habe mir das Rezept schon kopiert und werde es die Tage mal ausprobieren. Erst vor kurzem habe ich ein Glas Sesampaste beim Einkaufen entdeckt und mitgenommen, ohne genau zu wissen wofür ich es verwenden könnte. Super Idee - ich liebe Nudeln und ich liebe asiatische Aromen, das kann ja nur gut werden !!!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das passt ja perfekt, dann nichts wie ran an die Töpfe :)

      LG
      Miri

      Löschen
  2. Sehr interessante Kombination. Muss ich auch mal versuchen ;-)

    AntwortenLöschen